Liebe Eltern, liebe SchülerInnen und liebe KollegInnen,

Der Mai weist viele Feier-und Brückentage aus, dennoch haben wir auch in diesem Monat wiederum zahlreiche Termine anzukündigen:

Wir starten am Mittwoch, d. 2.5 mit dem Mathe Abi und am Donnerstag d. 3.5. geht es mit den schriftlichen Deutschprüfungen in den Jahrgängen 9 und 10 weiter.

Am Freitag, d. 4.5. müssen die Wahlzettel zu den Wahlpflichtkursen in den Jahrgängen 6 und 8 abgegeben sein und am 10.5 setzen wir die schriftlichen Prüfungen in Jg. 10 im Fach Englisch fort. Am 14.5. führen alle Fachprüfungsausschüsse Abitur 2018 ihre Dienstbesprechungen durch und am 15.5. werden die schriftlichen Prüfungen in den Jg. 9/10 mit dem Fach Mathe beendet.

Am Freitag, d. 18.5. führt der Personalrat in der 5. /6. Std eine Personalversammlung für alle LehrerInnen durch, eine Betreuung ist aber, wenn gewünscht, möglich.

Am 23.5. werden wir den Hauptprüfungstag im mündlichen Abitur durchführen, weshalb an diesem Tag in der SEK I und der SEK II der komplette Unterricht ausfallen muss. Wir möchten an dieser Stelle einmal darauf hinweisen, dass neben den Fluraufsichten bei den jeweiligen Prüfungen mindestens drei LehrerInnen an den Prüfungen beteiligt sind. Ein geregelter Unterrichtsbetrieb ist daher an diesem Tag nicht mehr möglich. Auch an diesem Tag ist aber eine Schüler-Betreuung, dort wo sie gewünscht wird, selbstverständlich gewährleistet.

Am 28.5 führen wir, hoffentlich bei so tollem Wetter wie beim Tag der Offenen Tür, unser alljährliches Sportfest durch und am 30./31.5 kommen dann die Covenant Players wieder mit ihrem englischen Theaterprogramm zur Vorführung in die Aula.

In den letzten Jahren seit Übernahme des Mensabetriebs hat die Lebenshilfe mit großer Anstrengung zur Kosteneinsparung die Mensapreise auf gleichem Niveau gehalten. Aufgrund der Preis- und Lohnentwicklung auf diesem Sektor ist es leider nun nicht mehr möglich, den aktuellen Preis zu halten. Zudem haben wir beim damaligen Vertragsabschluss bei der Kalkulation der Mensapreise mit einer langfristigen Steigerung der Essenszahlen gerechnet, da wir hofften auch die älteren Jahrgänge 8 bis 10 ebenfalls für das Mensaessen zu begeistern. Dies ist leider nicht in dem angestrebten Maß gelungen. All diese Faktoren ergeben die Notwendigkeit den Einzelpreis incl. Mehrwertsteuer auf nunmehr 4.17 Euro pro Essen zu erhöhen. Für die Jahrgänge 5 und 6 ergibt sich damit eine Monatszahlung von 43.50 Euro und für den Jahrgang 7 mit drei Essen pro Woche von 31.50 Euro. Frau Sönmez und Herr Niemann vom Mensaverein werden daher die Bankeinzüge zum August 2018 verändern müssen.

im Namen der kollegialen Schulleitung

Dirk Schaper